Hallo ihr Lieben, dies ist der letzte Beitrag auf diesem Blog. Ab sofort, für die Interessierten, bitte unter: strasener.de !

Advertisements

Letzte warme Tage in 2014 …

image…. mussten wir nutzen um die historische Scheune (1896) zu stabilisieren. Es ist doch nicht zu fassen, was der Zahn der Zeit so alles anrichtet. Aber ich bin ja einiges gewohnt. Tja, je älter, desto tiefer die Spuren!

IMG_0001

Wärmere Zeiten …

IMG_0130Sole-Diesel1… werden uns sicher heimsuchen. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Ich bin es zwar, aber die „Ma Petite“ noch nicht. Mit aller Macht läßt sie sich auf die neue Saison vorbereiten. Eine Motortransplantation hat sie bereits über sich ergehen lassen. Mal sehen was uns noch so alles einfällt.

Always be prepared

IMG_0321

 

 

Egal wie es auch immer kommt, wir sind bereit- die Technik und ich. Das Wetter kann also gerade machen was es will. Vorräte sind angelegt, Winter-Arbeitshandschuhe sind gekauft und reichlich Holz ist gehackt. Ein Blog vorher ist ein Teil des Wintervorrates zu besichtigen. Soviel dazu, ich bin guter Dinge.

 

Rauchfreie Zone – vorübergehend!

20131213-004932.jpg
Dank eines sachkundigen Nachbarn verfüge ich auch in diesem Jahr wieder über eine kalt geräucherte Köstlichkeit, eine Gänse-Spickbrust nebst geräucherter Gänseschlegel. Hoffentlich kann ich das kontrollierte Ende des Räucherns abwarten und stürme nicht schon vorher die Räucherkammer meines Nachbarn.

Alles wieder dicht!

Dach_manfredSAM_3107

Was nützen schon 2 Scheunen, die bei jedem Regen geflutet werden. Als dann auch noch mein Brennholz in der Scheune neu ausgetrieben hat stand für mich fest, entweder abdichten oder abreißen. Wir haben uns fürs Abdichten entschieden und das war gut so. In der Zwischenzeit sind die Triebe am Brennholz wieder eingegangen und somit ist bewiesen, bei mir ist wieder alles dicht.